Marktanalyse vom 12.05.2018 – Animal Spirits, Ahoi!

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Kennst du das Gefühl, wenn du auf einmal beginnst, einen Song vor dich her zu summen? Ich kenne dieses Gefühl sehr gut! Und ich glaube daran, dass es der Ausdruck unserer tiefsten Emotionen und unseres tiefsten Unterbewusstseins ist.

Der Song, der mir letzte Woche plötzlich auf der Zunge lag, war „Perfekte Welle“ von Juli. Der Song geht ungefähr so: „Das ist die perfekte Welle, das ist der perfekte Tag, lass dich einfach von ihr tragen, denk am besten gar nicht nach.“ Ich habe überlegt, woran es liegen könnte. Jetzt wirst du dich sicher auch fragen: „was erzählt der da?!“ Keine Sorge, ich komme gleich dazu!

In meiner Marktanalyse vom 05.05.2018 – Wie Apple und Buffett die Animal Spirits der Anleger freisetzen hatte ich beschrieben, dass es scheint, als hätten Apple und Buffett eine Kursrally angestoßen.

Darüber hinaus hatte ich in meiner Marktanalyse vom 13.04.2018: Animal Spirits – was der Quartalsbericht von Blackrock über die weitere Entwicklung an den Aktienmärkten verrät angenommen, dass die Kursanstiege über die traditionell starken Börsenmonate hinaus verlängert werden könnten, um dann gegebenenfalls gegen Ende des Jahres eine stärkere Korrektur auszulösen.

Zu meiner großen Freude haben sich meine Annahmen bislang als richtig erwiesen.

Was ist letzte Woche passiert? 

Während der Dax wieder einmal die lahme Ente spielen durfte, aber für seine Verhältnisse trotzdem eine solide Performance mit einem Wochenplus von zwei Prozent abgeliefert hat, haben sich die US-Indizes mit über drei Prozent verteuert. Der Nasdaq stieg sogar um über 4,5% (siehe folgende Abbildung).

Die Tatsache, dass insbesondere der Nasdaq überdurchschnittlich gestiegen ist, bedeutet für mich, dass die Risikoneigung der Anleger zunimmt. Dazu beigetragen hat wahrscheinlich auch die Tatsache, dass die Inflationserwartungen in den USA nicht so hoch wie befürchtet ausgefallen sind und sich die „Zinsängste“ weiterhin im Rahmen halten.

Marktentwicklung im Zeitraum 04.05. – 11.05.2018, Quelle: Onvista

 

Darüber hinaus gab es eine erfreuliche Nachricht von Qualcomm. In meinem Beitrag vom 27.04.2018 hatte ich beschrieben, warum sich ein Investment in Qualcomm lohnen könnte. Das Management hat am Mittwoch, den 09.05.2018, ein erstes Aktienrückkaufprogramm in Höhe von zehn Milliarden US-Dollar angekündigt. Als Reaktion auf das Aktienrückkaufprogramm ist der Aktienkurs im Laufe der letzten Woche von 50,32 US-Dollar um 10% auf einen Tagesschlusskurs am Freitag von 55,23 US-Dollar gestiegen. Somit lieferte Qualcomm letzte Woche ein Outperformance im Vergleich zur Marktentwicklung und übertraf den Nasdaq um mindestens das Doppelte. Anleger, die auf Basis meines Beitrags ein Investment in Qualcomm durchgeführt hätten, hätten somit innerhalb von zwei Wochen eine Rendite von 10% realisiert.

Das Aktienrückkaufprogramm hat ein Volumen von 13% der Marktkapitalisierung. Auch wenn sich daraus nicht pauschal ein dementsprechender Kursanstieg ableiten lässt, hätte der Kurs also erst einmal noch Luft bis auf 56,50 US-Dollar. Die NXP-Übernahme sei laut Unternehmensmitteilung weiterhin im Gange.

Newsletter

Du möchtest keine Beiträge verpassen und über meine neuesten Investments zeitnah informiert werden? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte als erstes meine neuesten Beiträge, Analysen und Updates zu aktuellen Investments!

Wie steht es um das Real Financial Dynamics-Wikifolio?

Während die globalen Indizes noch immer unter ihren Allzeithochs notieren, setzte das Real Financial Dynamics-Wikifolio seinen Höhenflug in der letzten Woche ununterbrochen fort und hat am Freitag nach Börsenschluss mit 31,6% seit August 2017 einen neuen Höchststand erreicht! Somit legte das Wikifolio innerhalb der letzten Woche von 24,2% um 7,4% zu. Eine sagenhafte Performance, auf die ich sehr stolz bin.

Darüber hinaus befindet sich das Wikifolio in einer ausgezeichneten Position, um von weiteren potenziellen Kursanstiegen zu profitieren und mit einem Cash-Bestand von mehr als 7% kurzfristige Gelegenheiten zu ergreifen.

Peter Lynch, dessen Buch ebenfalls in der neuen Literaturliste „Unternehmensanalyse“ enthalten ist, war einer der erfolgreichsten Fondsmanager der Menschheitsgeschichte. Er managte den Fidelity Magellan Fund und erreichte in 13 Jahren eine (über)durchschnittliche jährliche Performance von 30%. Eine Investition von 10.000 US-Dollar in seinen Fonds im Jahr 1977, als Peter Lynch Manager wurde, wäre 1990 rund 235.000 US-Dollar wert gewesen.

Ob das Real Financial Dynamics-Portfolio ebenfalls diese Performance erreicht? Who knows! Was ich aber weiß, ist: wer keine Vorstellungskraft hat, hat auch keine Zukunft.

Das Real Financial Dynamics-Wikifolio befindet sich aktuell im Emissionsprozess und wird zeitnah an der Börse gelistet sein! Du möchtest an der Performance teilnehmen? Dann kannst du dich für das Wikifolio vormerken (hier kannst du dich für das Wikifolio vormerken).

Wie geht es weiter?

Aktuell scheint es so, als wenn es einfach noch zu viele „Skeptiker“ an der Seitenlinie gibt. Scheinbar warten sie darauf, einzusteigen, wenn sich der Markt „beruhigt“ hat und ihre (nach mir unbekannten Methoden) ermittelten Kursziele erreicht sind. Der Markteintritt dieser Skeptiker könnte dem Markt nochmals einen Schub verpassen und die Kurse auf neue Höhen katapultieren. Gleichwohl ist höchste Achtsamkeit angesagt, sobald der letzte Skeptiker überzeugt ist.

Ein anderer Einflussfaktor, welcher für Bewegung an den Märkten sorgen könnte, ist die Unsicherheit des Handelskonflikts zwischen China und den USA. Sollte es hier kurzfristig zu einer Einigung kommen, könnte dies als zusätzlicher Katalysator für steigende Kurse wirken.

Im Allgemeinen ist es meines Erachtens wichtig, sich nicht nur vom generellen Markt beflügeln zu lassen, sondern auf qualitativ hochwertige Unternehmen zu setzen. Denn früher oder später sorgt der Markt dafür, dass Unternehmen ihren angemessenen Wert erreichen – im positiven wie im negativen Sinne.

Du denkst jetzt vielleicht: „es ist gar nicht so einfach, im gegenwärtigen Marktumfeld noch günstig bewertete Unternehmen mit Potenzial ausfindig zu machen.“ Ich gebe zu, es gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Aber es ist auch nicht unmöglich.

Aktuell habe ich ein paar sehr spannende Unternehmen auf dem Schirm, welche scheinbar vom Großteil der Börsianer noch nicht beachtet zu sein scheinen, aber ein immenses Potenzial aufweisen.

Ich vergleiche diese Unternehmen gerne mit Rohdiamenten, welche noch geschliffen werden müssen – ähnlich wie Fußballtalente. Doch wenn sie sich als richtiger Griff erweisen, können sie uns Anteilseignern sehr viel Freude – sowohl auf dem Spielfeld als auch auf der Anzeigetafel – bereiten.

Welche Unternehmen das sind? Sei gespannt auf meine nächsten Analysen und trage dich im Newsletter ein, damit du keine Beiträge mehr verpasst!

Ich werde nächste Woche erstmal die Freenet-Hauptversammlung besuchen und mein Investment aus der Nähe begutachten.

In diesem Sinne – lassen wir uns von der Welle tragen und genießen die (hoffentlich) bevorstehenden weiteren Kursanstiege.

Dynamische Grüße,

Güner Soysal, 12.05.2018
Founder & CEO, Investment Analyst (M.A.)

Quellen & Links

 

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Die Kolumne dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Offenlegung von Interessenskonflikten: Der Autor hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder mittelbar Positionen in den erwähnten Wertpapieren: Apple, Freenet, Qualcomm. Der Autor beabsichtigt nicht, innerhalb von 36 Stunden nach Veröffentlichung direkt oder mittelbar Transaktionen in den erwähnten Wertpapieren zu tätigen.

Newsletter

Du möchtest keine Beiträge verpassen und über meine neuesten Investments zeitnah informiert werden? Dann melde dich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalte als erstes meine neuesten Beiträge, Analysen und Updates zu aktuellen Investments!


Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann teile ihn mit deinen Freunden!