AktienanalysenAuszeichnungen

Adobe Aktienanalyse – Warum die Adobe-Aktie auf 800 Dollar steigen könnte (Hinweis: dieser Artikel wurde von Seeking Alpha als „must read“ ausgezeichnet!)

adobe aktienanalyse

In dieser Aktienanalyse über Adobe analysiere ich, warum die Adobe-Aktie ein must-have für Anleger ist und warum sie auf 800 Dollar steigen könnte. 

Adobe ist einer meiner Lieblings-Technologie-Aktien. Gleichzeitig bin ich sehr überrascht, dass die Adobe-Aktie so wenig Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit genießt. 

Meiner Meinung nach ist Adobe in einer zunehmend digitalen Welt eine absolute Notwendigkeit, nicht nur für Unternehmen und Designer, sondern auch für weitsichtige und langfristig orientierte Anleger. 

Gleichzeitig stehen wir bewusst oder unbewusst im täglichen Kontakt mit den Produkten von Adobe durch den Acrobat Reader, Photoshop und PDF-Dokumenten.

Während die Aktie tendenziell wenig öffentliche Aufmerksamkeit genießt, scheint mir die Wall Street zuzustimmen. Die folgende Grafik vergleicht Adobes Performance im Vergleich zum S&P 500 und Nasdaq 100 Index über die letzten fünf Jahre. Wie zu erkennen ist, hat Adobe eine beeindruckende Performance von rund 541 % erzielt und damit die beiden wichtigsten Indizes bei Weitem übertroffen.

Adobe performance past five years

Selbst bei einem Vergleich mit den Tech-Mega-Caps braucht sich Adobe nicht zu verstecken, wie die folgende Grafik veranschaulicht. Adobe folgt in der Rangliste dicht hinter Amazon, das in den letzten fünf Jahren eine beeindruckende Performance von über 600 % erzielt hat.

Adobe vs tech mega caps

 

Was kann in Zukunft von der Adobe-Aktie erwartet werden und was sind die Gründe, die zu einem weiteren Kursanstieg der Adobe-Aktie führen könnten? Ist die Aktie in Anbetracht der jüngsten Kursgewinne trotz einer schwierigen Wirtschaftslage aufgrund der Pandemie eine Investition wert? Was sind potenzielle Kurstreiber und Herausforderungen? Was ist der der faire Wert der Adobe-Aktie und wo liegt das Kursziel? Dies sind die Fragen, auf die ich im Rahmen meiner Adobe-Aktienanalyse eingehe. 

Der vollständige Artikel ist auf Seeking Alpha zu lesen.

PS: nach Paypal wurde auch dieser Artikel von Seeking Alpha als „must-read“ eingestuft! 

In der Rubrik „Investieren“ kannst Du mehr über den Investmentansatz von Real Financial Dynamics erfahren.

Gleichzeitig gibt es in der Rubrik „Weiterbilden“ elementare Buchempfehlungen, die Du als Anleger kennen und gelesen haben solltest, um erfolgreich(er) zu investieren.

Möchtest Du keine Beiträge mehr verpassen und von unseren exklusiven Inhalten profitieren, dann melde Dich jetzt im Newsletter von Real Financial Dynamics an.

Dynamische Grüße,

blank
Güner Soysal, 27.08.2020
Real Financial Dynamics

Sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Genauigkeit. Die Kolumne dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der erwähnten Wertpapiere dar. Der Autor haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Offenlegung von Interessenskonflikten: Der Autor hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder mittelbar Positionen in den erwähnten Wertpapieren: Adobe, Amazon. Der Autor beabsichtigt nicht innerhalb von 36 Stunden nach Veröffentlichung direkt oder mittelbar Transaktionen in den erwähnten Wertpapieren zu tätigen.

Diesen Artikel weiterempfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.